Was ist eigentlich ein Beschluss in einer Wohnungseigentümergemeinschaft?

Was ist ein Beschluss in einer WEG ist die Frage, die wir für Wohnungseigentümer beantworten.

Der Beschluss ist ein wichtiges Mittel, um die Verwaltung einer WEG sicherzustellen. Er unterscheidet sich dabei von der Vereinbarung, der alle Eigentümer einer WEG zustimmen müssen und die deutlich seltener zur Anwendung kommt. In den vergangenen Beiträgen ist das Wort Beschluss relativ oft vorgekommen und man merkt daran, dass es sich um etwas Wichtiges im... Weiterlesen →

Wann ist eine Eigentümerversammlung beschlussfähig?

Wann genau ist eine Eigentümerversammlung beschlussfähig, damit Beschlüsse gefasst werden können?

Die Eigentümerversammlung ist für eine Wohnungseigentümergemeinschaft von größter Wichtigkeit, denn dort werden in Form von Beschlüssen Entscheidungen hinsichtlich der Verwaltung des Gemeinschaftseigentums getroffen. So wird nicht nur die Jahresabrechnung, inklusive der Einzelabrechnungen für die jeweiligen Wohnungseigentümer, genehmigt, sondern ebenso der neue Wirtschaftsplan und weitere die Hausverwaltung betreffende Einzelheiten. Dazu zählen beispielsweise Beschlüsse rund um Instandsetzungsvorhaben,... Weiterlesen →

Die Sonderumlage: Wenn eine WEG nicht liquide ist, aber Geld braucht

Für eine WEG kann es zu einer Sonderumlage kommen, wenn der Hausverwalter einen außerordentlichen Finanzbedarf identifiziert hat.

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft ist auf laufende Zahlungen seitens der Miteigentümer angewiesen, damit das Gemeinschaftseigentum bewirtschaftet werden kann. Dazu zahlen die Wohnungseigentümer entsprechend ihren Miteigentumsanteilen Hausgeld, das zum größten Teil aus Vorauszahlungen auf die laufenden Kosten sowie zum kleineren Teil aus dem Anteil für die Ansparung der Instandhaltungsrücklage besteht. Grundlage für die Höhe des Hausgeldes stellt der... Weiterlesen →

Die Jahresabrechnung: Mehr als nur Guthaben oder Nachzahlung!

Zur Hausverwaltung gehört immer eine Jahresabrechnung bestehend aus Gesamtabrechnung und Einzelabrechnung, die der Verwalter erstellt, der Beirat prüft und mit den WEG-Eigentümern verrechnet wird.

Einmal im Jahr wird in der WEG abgerechnet. Mit der Jahresabrechnung erfahren Sie als Wohnungseigentümer, ob Sie für das abgeschlossene Wirtschaftsjahr eine Rückerstattung erhalten oder eine Nachzahlung tätigen müssen. Je realistischer der Wirtschaftsplan ist, umso geringer fallen diese Abweichungen aus. Die Jahresabrechnung ist ein überaus wichtiges Dokument im Rahmen der Verwaltung einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Betroffen von... Weiterlesen →

Die Instandhaltungsrücklage: Das müssen Wohnungseigentümer wissen!

Die Instandhaltungsrücklage für Wohnungseigentümer mit Miteigentumsanteilen in einer WEG.

Ein Teil des Hausgeldes, das Sie als Wohnungseigentümer bezahlen, besteht in der Regel immer aus der anteiligen Zuführung zur Instandhaltungsrücklage. In diesem Beitrag erfahren Sie, was es mit der Instandhaltungsrücklage für eine Wohnungseigentümergemeinschaft auf sich hat. Der Begriff Instandhaltungsrücklage gehört zu den klassischen Wörtern, die innerhalb der Hausverwaltung überaus häufig genutzt werden und auch bei... Weiterlesen →