Das Protokoll der Eigentümerversammlung: Alles, was Sie als Wohnungseigentümer wissen müssen!

Alle Informationen und Tipps rund um das Protokoll einer Eigentümerversammlung im Bereich des WEG.

Die Aufgabe eines Protokollführers ist in der Regel überaus unbeliebt – so auch in Wohnungseigentümergemeinschaften. Sie können aber beruhigt sein: Das Erstellen des Protokolls einer Eigentümerversammlung fällt jedoch regelmäßig in den Zuständigkeitsbereich der Hausverwaltung. Im Bereich der Hausverwaltung von WEG-Eigentum gibt es eine überschaubare Anzahl offizieller Dokumente, die Sie als Wohnungsbesitzer kennen sollten. Dazu gehören,... Weiterlesen →

Die Prüfung der WEG-Verwaltungsunterlagen bei einem unseriösen Verwalter!

Die Belegprüfung bzw. Rechnungsprüfung bei einem unseriösen Verwalter durchzuführen ist oftmals mit Aggressionen verbunden.

Als Wohnungseigentümer wünscht man sich unter anderem einen WEG-Verwalter, der zum einen alle Regeln der ordnungsgemäßen Verwaltung beachtet und zum anderen das Hausgeld nicht unnötig teuer werden lässt. Ob tatsächlich eine ordnungsgemäße Verwaltung vorliegt, lässt sich vor allem durch einen Blick in die Verwaltungsunterlagen feststellen. Diese Aufgabe übernimmt regelmäßig der Rechnungsprüfer einer WEG, der zumeist... Weiterlesen →

Die Beschlusssammlung: Historie einer WEG!

Alle Informationen zur Beschlusssammlung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG).

Die Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) ist ohne das Mittel des Beschlusses nicht denkbar, denn diese setzt stets eine Handlungsfähigkeit der Gemeinschaft voraus. In Eigentümerversammlungen werden Beschlüsse gefasst, die dann durch den bestellten WEG-Verwalter umzusetzen sind. Wichtig ist somit, dass die Beschlüsse, die per Wahl zustande gekommen sind, schriftlich festgehalten werden. Dazu dient nicht nur das... Weiterlesen →

Ein Nichteigentümer als Verwaltungsbeirat: Geht das?!

Darf ein Nichteigentümer Verwaltungsbeirat in einer WEG sein?

In vielen WEGs ist die ehrenamtliche Tätigkeit des Verwaltungsbeirat sehr unbeliebt, sodass sich oft nur wenige oder gar keine Kandidaten zur Wahl stellen. Da könnte man doch als WEG vielleicht einen Nichteigentümer mit dieser Aufgabe betrauen, wenn dieser Interesse daran zeigt? Oder etwa nicht? In einem vorherigen Blogpost hatten wir bereits über die Bedeutung des... Weiterlesen →

Ein WEG-Eigenkonto einrichten: Alle Infos, Tipps und Bankenliste!

Erfahren Sie, wie eine WEG eine WEG-Eigenkonto mit Onlinezugang für den Beirat richtig einrichtet mit einer Liste von Banken.

Bei der Eröffnung eines WEG-Eigenkontos müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Gleichzeitig haben sich in Deutschland nur wenige Banken auf diese spezielle Art von Konto spezialisiert. In einem der ersten Artikel auf Hausverwaltung-Ratgeber.de widmeten wir uns dem WEG-Eigenkonto sowie dem Treuhandkonto und stellten die Unterschiede zwischen beiden Kontoarten heraus. Nicht umsonst wurde dieses Thema auf dem... Weiterlesen →

Was darf ein Verwaltungsbeirat nicht? Wenn inkompetente Beiräte einer WEG große Probleme bereiten!

Was darf der Verwaltungsbeirat einer WEG nicht? Antworten und Tipps bei inkompetenten Beiräten.

Ja es gibt Sie: Beiräte aus der Hölle! Warum es manchmal für eine WEG besser sein kann, keinen Verwaltungsbeirat zu wählen, anstatt ungeeignete Personen walten zu lassen, erklären wir Ihnen in diesem Blogpost. Die ehrenamtliche Tätigkeit als Verwaltungsbeirat in einer WEG ist oftmals nicht sonderlich beliebt, doch es finden sich meistens Miteigentümer, die bereit sind,... Weiterlesen →

Welche Aufgaben und Pflichten hat ein WEG-Verwalter?

Das sind die Aufgaben und Pflichten eines Verwalters im Rahmen der WEG-Hausverwaltung.

Der Hausverwalter ist ein Dienstleister, der für Ihre WEG gegen Bezahlung eine konkrete Funktion mit vorgeschriebenen Pflichten wahrnimmt. Als Wohnungseigentümer, der das Verwalterentgelt anteilig bestreitet, sollten Sie über die grundlegenden Aufgaben des Verwalters Bescheid wissen. Wenn Sie zum ersten Mal eine Eigentumswohnung gekauft haben, sind viele Abläufe und Prozesse rund um die WEG-Hausverwaltung vermutlich neu.... Weiterlesen →

Die Entlastung des WEG-Verwalters: Wenn unter der Jahresabrechnung ein Schlussstrich gezogen werden soll!

Die Entlastung des WEG-Verwalters ist ein Beschluss, den sich die WEG gut durch den Kopf gehen lassen sollte.

Für viele ist das Wort Entlastung positiv besetzt. Keiner trägt gerne Lasten mit sich herum, so auch nicht der WEG-Verwalter in Bezug auf die Jahresabrechnung für ein Wirtschaftsjahr. Als Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft sollten Sie jedoch wissen, was die Entlastung konkret für Sie bedeutet! Die Entlastung ist ein Thema aus dem Bereich der Hausverwaltung, welches trotz... Weiterlesen →

Der Wirtschaftsplan: Ein Haushalt für die Wohnungseigentümergemeinschaft!

Der Wirtschaftsplan ist ein wichtiges Dokument im Rahmen der Hausverwaltung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) mit mehreren Eigentumswohnungen.

Ohne eine vorausschauende Planung geht in einer Wohnungseigentümergemeinschaft nichts. Als Besitzer einer Eigentumswohnung spielt der Wirtschaftsplan eine wichtige Rolle für Sie, schließlich bestimmt dieser die Höhe Ihrer Hausgeldzahlungen. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) benötigt immer ausreichend finanzielle Mittel, damit die Bewirtschaftung des Gemeinschaftseigentums sichergestellt werden kann. Die vielen Ausgaben wollen durch jeden Wohnungsbesitzer anteilig getragen werden und... Weiterlesen →

Was ist eigentlich mit Teileigentum und Wohnungseigentum gemeint?

Eine WEG kann Sondereigentum in Form von Wohnungseigentum und Teileigentum enthalten.

Bei den verschiedenen Bezeichnungen von Eigentum in WEGs kann man leicht durcheinanderkommen. Mit diesem Beitrag schaffen wir Klarheit hinsichtlich der verschiedenen Eigentumsformen, die Ihnen in einer WEG begegnen können. In den bisherigen Beiträgen kamen vor allem die Begriffe Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum vor. Dabei wurde geklärt, dass man immer Sondereigentum sowie Miteigentumsanteile am Gemeinschaftseigentum erwirbt, wenn... Weiterlesen →