Zankapfel Gemeinschaftseigentum – aber es gehört doch allen gemeinsam?

Am Gemeinschaftseigentum werden häufig Änderungen durch Eigentümer eigenmächtig und ohne Beschluss durchgeführt, was zu Konflikten führt.

Zu den weniger schönen Aspekten des Wohnens gehört der Ärger rund um das Gemeinschaftseigentum. Viele Menschen = viele Meinungen. Erfahrungsgemäß birgt die unsachgemäße und eigenmächtige Veränderung des Gemeinschaftseigentums einer WEG viel Konfliktpotenzial. Das Gemeinschaftseigentum gehört doch allen Eigentümern? Oder nicht? Dann kann doch schließlich jedes Mitglied einer WEG etwas zur Verschönerung der Liegenschaft beitragen? Spart... Weiterlesen →

Die Teilungserklärung – für Verwalter wie für Eigentümer überaus wichtig!

teilungserklärung-begründet-eigentum

Warum die Teilungserklärung von einigen Verwaltern als Bibel oder Verfassung der WEG angesehen wird, ist nicht verwunderlich – dieses zentrale Dokument begründet das Wohneigentum als solches und weist den Räumlichkeiten ihre Nutzung zu. Das so ziemlich wichtigste Dokument, welches es im Kontext des Wohneigentums überhaupt auftaucht, ist die Teilungserklärung! Warum dies so ist und weshalb... Weiterlesen →

Die Bedeutung der Gemeinschaftsordnung einer WEG – wichtig oder nur nettes Beiwerk?

Für Wohnungseigentümer ist die Gemeinschaftsordnung der WEG ähnlich wichtig wie die Teilungserklärung.

Oft stellt sich die Frage, ob die Gemeinschaftsordnung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) im Bereich der Hausverwaltung tatsächlich ein ernst zu nehmendes Dokument ist – oder einfach nur so flexibel aushandelbar ist wie eine Hausordnung. Welche Bedeutung eine Gemeinschaftsordnung für eine WEG hat, was sie von der Teilungserklärung unterscheidet und wer die Gemeinschaftsordnung einer WEG aufstellt, das... Weiterlesen →