Immobilienmakler in Oldenburg

Nutzen Sie unser Branchenverzeichnis für Immobiliendienstleister, um einen guten Makler in Oldenburg zu finden.

Mit knapp 170.000 Einwohnern ist Oldenburg eine der 80+ deutschen Großstädte – ein Status den eine Stadt erst dann erhält, wenn sie mehr als 100.000 Einwohner zählt. In Oldenburg findet man daher eine entsprechende Infrastruktur vor und profitiert auch von einer guten Autobahnanbindung, wodurch Städte wie Bremen oder Hamburg leicht mit dem Auto erreichbar sind. In wirtschaftlicher Hinsicht spielt in der niedersächsischen Großstadt vor allem die Informationstechnologie sowie die Erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle. Dementsprechend gibt es viele gute Arbeitsplätze in Oldenburg. Die Attraktivität der Stadt sowie des Oldenburger Landes kommt vor allem in den Immobilienpreisen zum Ausdruck. Bei einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis in Höhe von etwa € 3.300,00, übertreffen diese den Durchschnitt für das Bundesland Niedersachsen bei Weitem. Wer eine Oldenburger Immobilie verkaufen möchte, sollte also nichts falsch machen – schließlich geht es um erhebliche Geldsummen, die oftmals auch einen wesentlichen Teil der Altersvorsorge ausmachen. Am besten engagiert man einen kompetenten Makler mit der Aufgabe, die Immobilie an einen geeigneten Kaufinteressent zu vermitteln. Diese Dienstleistung ist für Sie als Verkäufer mit vielen Vorteilen verbunden, denn Sie erhalten Unterstützung über den gesamten Verkaufsprozess hinweg.

Hier geht es direkt zur Liste mit Immobilienmaklern in Oldenburg

Profitieren Sie von den Vorteilen eines Immobilienmaklers in Oldenburg!

Wenn Sie beim Immobilienverkauf auf Nummer sicher gehen wollen, führt also meistens nichts am Service eines guten Maklers vorbei. Dieser muss natürlich die erforderliche Erfahrung auf dem Oldenburger Immobilienmarkt gesammelt haben und vor allem seriös sein. Der Mehrwert dieser Dienstleistung besteht jedoch nicht nur in der Planung und Organisation von Besichtigungsterminen. Viel wichtiger ist die Unterstützung bei der Bewertung Ihrer Immobilie und die Beratung hinsichtlich eines geeigneten Kaufpreises. Daneben fallen im Rahmen eines Verkaufs weitere Aufgaben an, welche der Immobilienmakler in Ihrem Auftrag erledigt:

Das sind die Aufgaben eines Maklers, wenn dieser für Sie eine Immobilie in Oldenburg verkauft.
In den meisten Fällen lohnt es sich, die eigene Immobilie über einen Makler zu verkaufen. In unserem Branchenverzeichnis finden Sie eine Vielzahl an Immobilienmaklern aus Oldenburg.
  • Erstellung eines aussagekräftigen Exposés.
  • Veröffentlichung des Exposés auf geeigneten Plattformen und Kontaktaufnahme mit geeigneten Kaufinteressenten in der Kundenkartei.
  • Auswahl von Kaufinteressenten für Besichtigungstermine in Abstimmung mit Ihnen.
  • Planung und Durchführung von Besichtigungen.
  • Unterstützung bei Preisverhandlungen, falls der Kaufinteressent auf dieses Thema zu sprechen kommt.
  • Organisation des Notartermins.
  • Professionelle Wohnungsübergabe / Hausübergabe, inklusive Protokollierung (siehe auch Schlüsselübergabeprotokoll).

Mit einem Maklerbüro in Oldenburg werden Sie natürlich nur dann vollends zufrieden sein, wenn es sich um einen guten Anbieter handelt. Solche Immobilienmakler zeichnen sich nicht nur durch Seriosität, sondern vor allem auch durch Zuverlässigkeit und ein hohes Maß an Kundenorientierung aus. In diesem Zusammenhang dürfen wir Ihnen auch unseren Artikel zur Maklersuche empfehlen, in dem Sie auch viele Tipps und wichtige Informationen zu diesem Thema finden.

button text=“Tipps zur Maklersuche“ link=“https://www.hausverwaltung-ratgeber.de/guten-immobilienmakler-finden-tipps.html“ target=“self“]

Liste mit Immobilienmaklern in Oldenburg